Ein Reisebecher in 12 Lot Silber - Warschau um 1840

Art. Nr. 97020

Ein seltener Reisebecher, gearbeitet in 12 Lot Silber (750/1000), Warschau um 1840.

Wandung des Bechers aus 3 ineinander steckbaren Ringen.

Glatter Dekor, Innenvergoldung 

Sehr massive Ausführung mit 232 Gramm


Meistermarke Maciej Nowakowski (1830 – 1856)

Stadtmarke Warschau (1. Hälfte 19. Jahrhundert)

Feingehaltspunze 12 Lot Silber.

Anmerkung: Reisebecher aus dieser Zeit sind äußerst rar.

Der Becher stammt aus der Sammlung der Wiesbadener Juwelierfamilie Ernst, beiliegend der Inventaraufkleber der „Sammlung Otto F. Ernst“

Höhe ca. 11 cm

Durchmesser ca. 8,3 cm

Gewicht ca. 232 Gramm

Facebook
Google+
Twitter
WhatsApp
Drucken