Ein außergewöhnliches Dessertbesteck in Silber und vergoldet mit Porzellangriffen, Berlin ca. 1780

Art. Nr. 22705

 

Ein 18 teiliges Dessertbesteck in 13 Lot Silber(812,5/1000), vergoldet mit Griffen aus Porzellan, Berlin ca. 1780.

Die Bestecke aus der Zeit des Rokoko, gearbeitet von den Hofjuwelieren Jean Godet in Berlin, in sehr qualitativer ausfertigung.

 

Griffe aus Porzellan mit Rocaillendekor und fein gemalten Blumen & Blumenbuketts.

Bestehend aus je 6 Messern mit Silberklingen, 6 Löffeln und 6 Gabeln.

Messer, Gabel und Löffel punziert mit:

Punzierung „Godet“ (Wolfgang Scheffler: Berliner Goldschmiede Nr. 978)

Berliner Bär mit F bzw. G (Wolfgang Scheffler: Berliner Goldschmiede Nr. 10c & Nr. 11)

 

 

Länge Gabel ca. 20 cm

Länge Löffel ca. 21,5 cm

Länge Messer ca. 21 cm

Auf Anfrage. VERKAUFT

Facebook
Google+
Twitter
WhatsApp
Drucken