Neu gelistete Objekte sowie Neuigkeiten aus unserem Ladengeschäft

Für mehr Informationen zu den Objekten auf das Bild klicken

Sechs kaiserliche Bestecksätze bestehend aus je einem Messer und einer Gabel in 14 bzw. 15 Lot Silber aus dem Besitz der Kaiserin Augusta - Berlin um 1840
Ein tiefer Teller aus dem "Goldenen Service" aus dem vormaligen Besitz der Zarin Maria Fjodorowna, St. Petersburg 1860/80
Ein 24-tlg. königliches Silberbesteck aus dem Besitz König Friedrich Wilhelm IV. von Preussen, Berlin um 1850/60 - RESERVIERT
Eine große Jardiniere/Tafelaufsatz in 800er Silber, Glaseinsatz, mit dem Wappen der Grafen Zichy - Hofjuwelier Klinkosch, Wien
Ein Satz von 6 englischen Weinkelchen in 925er Silber im Charles II. Stil - Birmingham 1975 - VERKAUFT
Eine königliche Henkelschale aus dem Besitz König Wilhelm I. von Württemberg, 13 Lot Silber, Ludwigsburg um 1850/60
Eine feine Belle-Epoqué Stabnadel in 18 Kt. Gold 24 Saphiren, 24 Rubinen, 48 Diamanten​ und einer Orientperle
Eine Augsburger Silberterrine von 1775/77 - Christian II. Drentwett
Ein Silbertablett in 13-Lot Silber mit Teilvergoldet - Augsburg 1719/23 - Gottlieb Menzel
Ein Collier in 18 Karat Weißgold mit 19 Diamant Brillanten von zusammen ca. 1,6 ct.
Ein Solitärbrillant-Ring gearbeitet in 14 Karat Gelbgold mit einem Brillanten im Übergangsschliff von ca. 1,3 ct.
Eine große dekorative Silberschale in 800er Silber - Deutschland um 1900/10
Eine Solide Biedermeier Zuckerdose 13-Lot Silber - Österreich/Galizien 1833 - VERKAUFT
Ein Paar Manschettenknöpfe gearbeitet in 585 Gelbgold mit Email aus dem Besitz des Herzog Ernst Günther von Schleswig-Holstein
Ein attraktives Brillant und Peridot Armband in 18 Karat Gelbgold
Eine feine Art-Deco Brosche in Platin mit einem Altschliff-Brillanten von ca. 1 ct. und 201 Diamanten
Kurz vorgestellt: Neu in unserem Ladengeschäft - Die neuen Gelegenheiten aus Privatbesitz
Eine solide Teedose gearbeitet in 835er Silber mit einer Medaille​ - Deutschland Mitte 20. Jahrhundert
Eine ovale Schmuckdose - gearbeitet in 950er Silber - Frankreich 1. Hälfte 20. Jahrhundert
Eine elegante ovale Brotschale - gearbeitet in 800er Silber mit Kreuzbanddekor
Ein umfangreiches 143-teiliges Silberbesteck für 12 Personen - gearbeitet in 800er Silber im Dekor „Augsburger Faden“
Ein antikes Korallencollier gearbeitet in 14 Karat Gelbgold - um 1890
Eine große Silberschale, gearbeitet in 835er Silber mit Hammerschlag-Optik
Ein kaiserlicher KPM Berlin Neuosier-Suppenteller mit preussischem Adler in Eisenrot für Kaiser Wilhelm II. - VERKAUFT
Ein Satz von 6 kaiserlichen Speisetellern für Kaiser Wilhelm II. aus einem Meissen Service im Dekor „Neubrandenstein" - RESERVIERT
Ein extensives 158-teiliges Silberbesteck für 12 Personen in 800er Silber - Modell Chippendale von BSF
Eine Art Deco Damenuhr gearbeitet in Platin von Accura - um 1920
Ein Rivieren-Armband in Platin gearbeitet - ausgefasst mit 18 Saphiren und 18 Brillanten um 1930
Eine prächtige Deckelterrine aus dem vormaligen Besitz der Fürsten zu Hohenlohe-Langenburg
Ein sehr großer Braut- oder Hochzeitsbecher in 800er Silber, Deutschland um 1920/30
Eine Viktorianische Kaffeekanne/Heißwasserkanne mit Rechaud in 925er Silber, London 1880
Ein breites Goldarmband in 14 Karat Gelbgold gearbeitet
Eine Schlangenkette in 14 Karat Gelbgold gearbeitet.
Ein Paar Kerzenhalter von Cartier in 925 Sterling Silber gearbeitet, Amerika - modern
Ein Collier bzw zwei Armbänder in 14 Karat Gold ausgefasst mit 26 Farbedelsteinen
Ein Tintenfass mit Silberdeckel und einem Silbertablett mit vier Füßen. 925er Sterling Silber, London 1908/09
Ein seltener Danziger Henkelkorb - gearbeitet im Empirestil um 1800